Touristische Tipps

  • Wandern und Radfahren

    Die Schwäbische Alb lädt zum Wandern und Radfahren ein. Einen Überblick über die vielfältigen Touren und zertifizierten Wanderwege bieten unser Partner, der Schwäbische Alb Tourismusverband (SAT), sowie der Schwäbische Albverein.

  • Geführte Touren mit den Albguides

    Die Albguides bieten verschiedene geführte Touren im Bereich des UNESCO Global Geoparks Schwäbische Alb an. Für jedes Thema gibt es Expertinnen und Experten, die einen individuellen Einblick in die jeweilige Region bieten. Jede Führung ist etwas Besonderes und öffnet das Herz für die Natur der Schwäbischen Alb. Hier die Kontaktseiten - die Geopark-Geschäftsstelle vermittelt keine Touren!

  • AlbCard: Erlebnisse, Bus & Bahn bei Übernachtung gratis

    Die Schwäbische Alb ist eine ausgedehnte Reise wert. Gäste, die bei einem AlbCard-Gastgeber übernachten, kommen in den Genuss des „Alb-Inclusive-Urlaubs". Mit der AlbCard gibt es freie Fahrt im ÖPNV und kostenlosen Eintritt für alle Top-Sehenswürdigkeiten - auch zu den Höhlen und Geopark-Infostellen. Mehr Informationen dazu gibt es bei unserem Partner, dem Schwäbische Alb Tourismusverband.

  • ÖPNV

    Der Öffentliche Personennahverkehr auf der Schwäbischen Alb ist gut ausgebaut, so dass man viele Orte mit Bus und Bahn erreichen kann. Das Portal der Deutschen Bahn gibt Informationen über Strecken und Tickets.

    Einige Gastgeber auf der Schwäbischen Alb bieten auch die AlbCard an. Mit dieser kann man den ÖPNV während des Aufenthalts kostenlos nutzen.