MENÜ

Blumen-Pflanzen-Kräuter: Feierabendwanderung in Beuren

 Boden – die oberste Schicht der festen Erdkruste, ist eine zentrale Grundlage des Lebens. Meist liegt er jedoch unbeachtet zu unseren Füßen. Auf unserer kleinen Wanderung begegnen uns verschiedene Bodenarten, auf denen sehr unterschiedliche Pflanzengruppen wachsen. Sogenannte Zeigerpflanzen geben Aufschluss auf die jeweilige Bodenbeschaffenheit. Hier am Albtrauf lernt man auf kurzem Wege Böden kennen, die sehr sandig oder stark tonig, sehr nass oder ganz trocken sind. So unterschiedlich die Untergründe, so einzigartig ist der Pflanzenbewuchs. Es stellt sich z. B. die Frage, warum Kräuter, die auf trockenen und nährstoffarmen Böden wachsen, aromatischer sind als ihre Kollegen, die auf ausgewogenen Böden gedeihen?

  • Termin: Dienstag, 15. Mai 2018 um 18 Uhr
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
  • Preis: 6,00 € pro Person inkl. Feierabendtrunk

 

Um Anmeldung über die Schwäbische Landpartie wird gebeten.