MENÜ

Besucherbergwerk "Tiefer Stollen"

 Der Tiefe Stollen ist eine künstlich erschaffene "Höhle", die einen noch tieferen Einblick in die Schwäbische Alb erlaubt, als die natürlichen Schauhöhlen im Geopark. Im Gegensatz zu den Höhlen im Weißen Jura oder im Kalktuff führt das Besucherbergwerk in den erzreichen Braunen Jura hinunter.

Mit der restaurierten Bahn geht es 400 Meter unter Tage zu den Stellen, wo früher Eisenerz abgebaut wurde. Im Inneren erwartet den Besucher einen 800 Meter langen geführten Rundgang durch die interessanten Stollen, Schächte und Gänge.

Das Besucherbergwerk „Tiefer Stollen" bietet neben dem Einblick in den Erzabbau eine Heilstollentherapie bei Asthma mit medizinischer Betreuung an. Sonderführungen und Gruppenführungen werden ebenso angeboten wie die Möglichkeit für Feste und Feiern.

Führungsdauer/ Führungsweg

1,5 h/ 800 m

Öffnungszeiten:
Von Samstag, 25. März bis Sonntag 5. November 2017.

Tägliche Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag

Ausnahmen: Ostermontag und Pfingstmontag sowie feiertags geöffnet.

Kassenöffnung 9 Uhr - Einfahrten bis 12 uhr

ab 13 Uhr bis letzte Einfahrt um 16 Uhr

Beginn einer neuen Führung ca. alle 30 - 40 Minuten