MENÜ

Aktuelles und Termine im Geopark Schwäbische Alb

Aktuelles

Blautopf jetzt auch Geopoint

Der Blautopf in Blaubeuren ist eine Attraktion und ein Besuchermagnet. Er inspiriert seit Jahrhunderten Dichter und Denker. Seit der Erforschung des Blauhöhlensystems erlangt er auch internationale Bedeutung. Grund genug, dass er nun auch als Geopoint gekennzeichnet wurde.

Blautopf jetzt auch Geopoint

Weitere Infos zu 

Geologie live – Geoparkwochen 2019 mit vielfältigem Programm

Im Rahmen der Europäischen Geoparkwochen findet im UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb vom 8. bis 23. Juni ein Programm rund um die Erdgeschichte der Schwäbischen Alb statt.

Geologie live – Geoparkwochen 2019 mit vielfältigem Programm

Weitere Infos zu 

UNESCO Welterbetag 2019 mit dem Geopark

Erstmals gestaltete die Welterbestätte "Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb" diesen Tag mit einem Programm im Ach- und Lonetal rund um das Thema Eiszeit. Auch der UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb machte mit.

UNESCO Welterbetag 2019 mit dem Geopark

Weitere Infos zu 

Industriedenkmal eingeweiht

In Königsbronn wurde am 31. Mai 2019 das restaurierte Flammofengebäude mit einem offiziellen Festakt eingeweiht. Margit Stumpp (MdB, Grüne) sprach ein Grußwort.

Industriedenkmal eingeweiht

Weitere Infos zu 

Alle aktuellen Meldungen

 

Termine

21.07.2019 - Durch die Zipfelbachschlucht zum Randecker Maar

Wanderung am Albtrauf und wieder hinunter nach Hepsisau

Durch die Zipfelbachschlucht zum Randecker Maar

Weitere Infos zu 

28.07.2019 - Naturschutzgebiet Jusi-Frühblüher in Weide und Wald am Vulkanberg

Schafe und Ziegen als Landschaftspfleger und seltene Heuschrecken am Vulkanberg

 

Naturschutzgebiet Jusi-Frühblüher in Weide und Wald am Vulkanberg

Weitere Infos zu 

28.07.2019 - Jagen wie die Eiszeitjäger mit Herman Huber

Spannendes Steinzeitabenteuer für alle Besucher

Jagen wie die Eiszeitjäger mit Herman Huber

Weitere Infos zu 

28.07.2019 - Apfelschnitz und Täleswein

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, kurzweilige Wanderung über 4 km am Fuße der Burg Hohenneuffen mit Kostproben von Apfel und Co. und fünf unterschiedlichen Weinsorten. Zum  Abschluss gibt es im Restaurant Storchennest eine Stärkung.

Apfelschnitz und Täleswein

Weitere Infos zu 

Alle Termine