MENÜ

Liebeserklärung an die Alb

 Über drei Jahre waren die Fotografen der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) auf der Schwäbischen Alb unterwegs. Zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei jedem Wetter haben sie die Besonderheiten dieser Landschaft festgehalten. Eine Auswahl ihrer besten Bilder aus dem Fotoprojekt "Wilde Alb" ist in einer Ausstellung und in einem begleitenden Bildband zu bewundern.

Mit einer live moderierten Multivisionsshow und eigens komponierter Musik wird die Ausstellung im Ulmer Kornhaus am 16. Januar um 18:00 Uhr eröffnet. Sie läuft vom 16. Januar bis 29. März 2020 im Naturkundlichen Bildungszentrum Ulm, einer Infostelle des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb.