MENÜ

Networking an der Nebelhöhle

 Zweimal jährlich veranstaltet der Geopark ein Treffen aller Infostellen. Sie sind über alle zehn Landkreise der Schwäbischen Alb verteilt, darunter Schauhöhlen, Erlebniszentren und Museen. Jede Infostelle hat einen individuellen Fokus. Alle Akteure miteinander zu vernetzen, ist eine Aufgabe des Geoparks.

Im Mittelpunkt des Treffens stand ein Austausch über die gemeinsamen Projekte in 2020. Dazu zählen das Geoparkfest und die UNESCO-Geoparkwochen als zentrale Events. Die Infostellen sollen 2020 eine neue Beschilderung erhalten. Außerdem ist ein Relaunch der Geopark-Website geplant. Als Informationsportal rund um die Geologie der Schwäbischen Alb kanalisiert und bündelt die Geopark-Website die News und Aktivitäten aus den Infostellen. Weiteres Thema: die Überarbeitung und Neuauflage der beliebten Geopark-Entdeckerkarte.

Den Abschluß des Treffens bildete ein gemeinsamer Besuch der Nebelhöhle mit einer Themenführung.