MENÜ

Zillhauser Wasserfall als Geopoint ausgezeichnet

 Geopoints weisen auf bedeutende Geotope und andere Orte von hohem geologischen oder historischen Wert im Geopark hin. Ziel des Geoparks ist es, nach und nach die herausragendsten Geotope auf der Alb zu kennzeichnen. Auf Schildern vor Ort geben Texte in Deutsch und Englisch Auskunft über die Besonderheiten des Geopoints.

Am 02.10.2018 wurde der Zillhauser Wasserfall nach dem SchieferErlebnis in Dormettingen und der Fossilienfundstätte Nusplingen als 3. Geopoint im Zollernalbkreis ausgezeichnet. Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann und Geopark Geschäftsführer Siegfried Roth enthüllten das Geopoint Schild im Beisein des Zillhauser Ortschaftsrates, von Vertretern des Landratsamtes und interessierter Bürger.
Seinen Wasserfall verdankt Zillhausen seiner besonderen Lage am Albtrauf.
Hier treten die sogenannten „Wasserfallschichten“ des Braunjuras zutage. Schon 1857 hob der berühmte Geowissenschaftler Quenstedt die Bedeutung dieses Ortes hervor.