MENÜ

Werkforum der Firma Holcim

Klopfplatz des Werkforums der Firma HolcimCa. 1.000 Exponate von Jura-Fossilien der Westalb, aus dem Ölschiefer des Unterjura epsilon, werden im Werkforum der Fa. Holcim dargestellt. Neben dem Fossilienmuseum, das auch Geopark-Infostelle ist, befindet sich ein Klopfplatz. Auf diesem kann man sich im Ölschiefer jederzeit auf die Suche nach Fossilien begeben.

Hammer und Meißel können während der Öffnungszeiten des Werkforums (Dienstag – Donnerstag 13 – 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 11 – 17 Uhr, geschlossen 01.12.-06.01.) ausgeliehen werden. Fundberatung und öffentliche Führung im Werkforum mit dem Paläontologen jeden ersten Dienstag im Monat um 18 Uhr.

Öffnungszeiten:
Jederzeit zugänglich (Eintritt frei)

Was tun wenn ich etwas Besonderes gefunden habe?

Entdeckt man bei seiner Suche Fossilien von Wirbeltieren oder besonderen Wirbellosen (siehe unten) sind sie grundsätzlich meldepflichtig. Laut Denkmalschutzgesetz sind alle Funde mit besonderem wissenschaftlichen Wert grundsätzlich Besitz des Landes Baden-Württemberg. Hat man das Glück und findet ein solches Fossil, sollte man Fachleute des Klopfplatzes benachrichtigen oder das Naturkundemuseum Stuttgart:

Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
Rosenstein 1 

D-70191 Stuttgart 

Deutschland 
Telefon: 0049- (0) 711-8936-0
Fax: 0049- (0) 711-8936-100
E-Mail: museum@smns-bw.de 
Internet: http://www.naturkundemuseum-bw.de

Fachmänner für denkmalgeschützte Fossilien im Steinbruch Dotternhausen:

Dr. Rainer Schoch
0711-8936143
rainer.schoch@smns-bw.de

Dr. Günter Schweigert
0711-8936147
guenter.schweigert@smns-bw.de

Folgende Funde gehören zu den meldepflichtigen Fossilien:

1. Wirbellose:
- Weichteilerhaltene Tintenfische
- Krebstiere
- Insekten
- Stachelhäuter (Seelilien, Seeigel,..)
- Landpflanzen

2. Wirbeltiere
-
Ichthyosaurier und Krokodile in dreidimensionaler Erhaltung
- Ichthyosaurier mit Weichteilerhaltung und/oder Embryonen
- Alle Plesiosaurier-Funde
- Alle Flugsaurier-Funde
- Alle Dinosaurier-Funde
- Alle Funde von Brückenechsen oder sonstigen Echsenverwandten (Lepidosaurier)