MENÜ

Mössinger Bergrutsch

Mössinger Bergrutsch (Armin Dieter)1983 ereignete sich am Mössinger Albtrauf der größte Bergrutsch Baden-Württembergs. Er hinterließ eine Urlandschaft, aus der sich erst nach und nach ein neues Stück Natur entwickelte. Der einzigartige Bergrutsch steht seit 1988 unter Naturschutz und wurde 2006 zum „Nationalen Geotop“ erklärt. Er kann selbständig auf den ausgeschilderten Wegen durchwandert werden. Oder man erfährt bei einer Erlebnisführung die erdgeschichtliche Entwicklung der Schwäbischen Alb im Zeitraffer.

Der Mössinger Bergrutsch ist seit Juli 2016 ein Geopoint.

 Bildrecht: Armin Dieter