MENÜ

Vom Meeresgrund zur Urdonau - eine Wanderung durch 150 Millionen Jahre Erdgeschichte

 Wie spannend „Geologie“ sein kann, erfahren Sie in diesem Kurs von einer Expertin.

In der Gegend um Wippingen und Herrlingen bietet sich, wie sonst selten auf so engem Raum, die Möglichkeit, die bewegte Geschichte der schwäbischen
Alb zu „erwandern“.
Anhand der Spuren längst vergangener Ozeane, von geologischen Archiven und Flüssen, entlang des Wegs, lässt  sich die Entwicklung des Gebiets bis heute nachvollziehen. Gleich einer Zeitreise tauchen wir nach und nach immer tiefer in die wechselvolle Geschichte dieser Landschaft ein.
Wir lernen die Arbeitsmethoden der Geologen im Gelände kennen und führen eine „Geröllanalyse“ durch: Wir sammeln Donaugerölle auf und werten gemeinsam aus, was daraus zu lesen ist. Es ist überraschend, was einem ein paar Kieselsteine alles erzählen können.

Jeder Teilnehmer erhält zur Exkursion ein Begleitscript.

Referentin: Diplom-Geologin Iris Bohnacker

Freitag, 20. Oktober 2017
10.30 - 13 Uhr

Treffpunkt
Wanderparkplatz im Wald an der K 7385 / Sonderbucherstraße zwischen Blaubeuren-Sonderbuch und Wippingen (von Sonderbuch kommend links, 500 m vor Wippingen im Wald gelegen)
48°25'10.1"N     9°50'45.5"E

Kosten
8 €

Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
Kirchplatz 10
89143 Blaubeuren
www.urmu.de