MENÜ

Wanderung zur Wiege menschlicher Kunst im Lonetal

Höhle des Löwenmenschen, Rammingen15. September 2013

Einer der besten Kenner des Lonetals führt Sie nicht nur zu den Höhlen sondern auch zu anderen Besonderheiten des Lonetals, wie verschiedenen Karstformen, der Wallfahrtskirche in Stetten und den Resten einer Römervilla. Eindrucksvoll können 150 Millionen Jahre Landschaftsgeschichte und 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte erlebt werden. Es besteht Gelegenheit zum Besuch des Archäoparks Vogelherd und der "Höhle des Löwenmenschen" in Lindenau.

Treffpunkt: 10 Uhr vor der Geopark-Infostelle "Höhle des Löwenmenschen" in Lindenau bei Rammingen (Alb-Donau-Kreis). Ende etwa um 16 bis 17 Uhr in Lindenau.

An- und Rückreise ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich:

IRE 8:02 Uhr ab Stuttgart Hbf, Ulm Hbf an 9:02 Uhr; RE 9:13 Uhr ab Ulm Hbf, Langenau an 9:25 Uhr; Wanderbus Lonetal 9:35 Uhr ab Bahnhofsvorplatz Langenau, Lindenau an 9:47 Uhr

Wanderbus Lonetal 17:35 Uhr ab Lindenau, Langenau an 17:54 Uhr; RB 18:00 Uhr ab Langenau, an Ulm Hbf 18:27 Uhr; IRE 18:54 ab Ulm Hbf, Stuttgart Hbf an 19:56 Uhr

Die Wanderstrecke beträgt 13 km. Wetterangepasste Kleidung, Getränk, Tagesproviant, Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich, für Kinderwagen und Rollstuhl ist der Weg nicht geeignet.

Kosten: 10 € pro Person, Kinder frei, Teilnehmerzahl 12 bis 25 Personen.

Anmeldung bis 13.9. unter Tel. Nr. 07336 6660 oder info@lustwandeln.eu

Führung: Günther Krämer

www.lustwandeln.eu

www.lonetal.net

www.lonetal.eu