MENÜ

Zentralveranstaltung zum Tag des Geotops

 Die zentrale Veranstaltung zum Tag des Geotops 2013 in Baden-Württemberg ist zu Gast im Freilichtmuseum Beuren und bietet einen ganzen Tag lang Geologie zum Anfassen und Erleben. Auf dem Museumsgelände können Gesteine und Fossilien aus der Umgebung in Ruhe betrachtet und auch in die Hand genommen werden.

Die Vielfalt von Geologie und Böden im Albvorland, speziell die Spuren des „Schwäbischen Vulkans“, kann vor Ort bequem zu Fuß erkundet werden. Wem das nicht genügt, entdeckt auf einer kleinen Bustour die abwechslungsreiche Schichtstufenlandschaft der nahegelegenen Schwäbischen Alb. Geowissenschaftler, größtenteils vom Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau im Regierungspräsidium Freiburg (LGRB), zeigen und erklären die geologischen Besonderheiten der Umgebung, beantworten ihre Fragen zum Thema Geologie und führen die Exkursionen.

Aktionen wie Edelsteinsuche für die Kleinen und die Herstellung von Gipsabdrücken von Fossilien sind für die Kinder gedacht und laden zum Mitmachen ein. Die Erwachsenen können sich derweil an einem anspruchsvollen Quiz zum Thema Verwendung von Rohstoffen heranwagen oder am gut sortierten Büchertisch des LGRB allgemeinverständliche Bücher, Broschüren und Karten zu aktuellen Geo-Themen ansehen und kaufen.