MENÜ

Kunst im Steinbruch - Tag des Geotops 2016

 38 Bildhauer- und Objektkünstler aus Deutschland, Finnland und der Schweiz nehmen in diesem Jahr an der Kooperationsveranstaltung von "Kunst im Steinbruch" mit dem Geopark Schwäbische Alb, Tag des Geotops teil. Viele Künstler zeigen speziell für den Steinbruch angefertigte Arbeiten. Die Ausstellung ist sicher einzigartig in unserer Region und wurde in den vergangenen Jahren von ca. 2000 bis 3000 Besuchern pro Veranstaltung besucht.

Ein umfangreiches Begleitprogramm aus Musik umrahmt diese Veranstaltung.

Die Namen der Künstler und der Musikgruppen finden Sie auf der Einladungskarte.

Zusätzlich zum Kunstprogramm bietet der UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb Führungen an und gibt Informationen zur Arbeit des Geoparks. Die Besucher erfahren Interessantes über die Geologie der Schwäbischen Alb, des Steinbruches, sowie die Produktion und Weiterverarbeitung des Materials.

Für Bewirtung ist gesorgt.