MENÜ

Geotop Ammonitenpflaster Ofterdingen

Ofterdinger Schneckenpflaster (Reiner Enkelmann)
Im Bachbett der Steinlach in der Ortsmitte von Ofterdingen südlich Tübingen ist bei niedrigem Wasserstand eine einzigartige Ansammlung von Ammoniten, Muscheln und Austern zu sehen (vgl. Abbildung). Neben der faszinierenden Entstehungsgeschichte dieses heute geschützten Naturdenkmals werden andere bekannte Massenansammlungen von Fossilien im Schwäbischen Jura und die verschiedenen Erklärungsmöglichkeiten angesprochen. Abschließend wird noch die Entstehung des südwestdeutschen Schichtstufenlandes erläutert. Das Ammonitenpflaster ist ein geschütztes geologisches Denkmal (Geotop).   

Exkursion mit Dr. Matthias Geyer in Kooperation mit dem Naturkundemuseum Reutlingen

Informationen und Preise:

Treffpunkt um 14 Uhr bei der Informationstafel in der Kriegstraße in Ofterdingen;

Dauer: ca. 1 h;

Unkostenbeitrag: frei;

Anmeldung erforderlich unter Tel. 07121-3032022