MENÜ

Geopark Schwäbische Alb braucht dauerhafte Unterstützung

 Der GeoPark erstreckt sich mit 6.800 Quadratkilometern über die gesamte Schwäbische Alb und ist damit einer der größten in Europa. Viele seiner Geotope, etwa Höhlen, Fossilien und archäologische Fundstätten, Vulkane und Zeugnisse keltischer Kultur sind von nationaler Bedeutung. "Der Geopark will eine Vielzahl guter Projekte voranbringen. Hierbei ist auch das Land gefordert", so der Vorsitzende des Arbeitskreises Paul Locherer MdL.

http://fraktion.cdu-bw.de