MENÜ

Aichelberg und Turmberg - Vulkanzwillinge im Albvorland

 Auf der Rundwanderung steht die Entstehungsweise der beiden Vulkanschlote, insbesondere der riesigen Sinkschole am Nordosthang des Aichelbergs, die nur wenigen Wanderern bekannt ist. im Mittelpunkt. Vorgestellt wird auch die Geschichte der Grafen von Aichelberg und ihrer Burg sowie die Verwendung der Kalksteine der abgegangenen Burg für den Bau des Boller Bades. Auch die Probleme der Verkehrsführung am Albaufstieg im Wandel der Zeiten werden angesprochen.

Veranstaltungsort: Aichelberg
Termin: 9:30 Uhr
Dauer: bis 12:30 Uhr
Gebühren: keine, Spenden sind willkommen

Leitung: Roland Krämer und Oliver Mirkes, Landschaftsführer am Naturschutzzentrum
Treffpunkt: Parkplatz am AB-Anschluss Aichelberg