MENÜ

Tiefenhöhle Laichingen - Infozentrum

Tiefenhöhle Laichingen (HHV Laichingen)Das geologische Röntgenbild der Schwäbischen Alb

Die Tiefenhöhle Laichingen ist die tiefste Schauhöhle Deutschlands. Sie wurde bisher auf 80 m Tiefe erforscht. Der Führungsweg ist 330 m lang und reicht bis 55 m Tiefe hinab. Gewaltige Schächte und große Hallen üben während eines 45-minütigen Rundgangs durch die Höhle einen besonderen Reiz auf den Besucher aus.

Im Rasthaus über dem Höhleneingang ist ein höhlenkundliches Museum untergebracht, das dem Besucher interessante Einblicke in die geheimnisvolle unterirdische Welt der Höhlen gibt. Das höhlenkundliche Museum und die Tiefenhöhle Laichingen bilden zusammen ein für die Schwäbische Alb einmaliges Informationszentrum zum Thema „Karstlandschaft und Höhle“.

Öffnungszeiten:
Die Tiefenhöhle Laichingen und das höhlenkundliche Museum sind geöffnet von Palmsonntag bis Ende der Herbstferien in Baden-Württemberg, täglich von 9.00 - 17.00 Uhr.