MENÜ

Neue Gesteinsausstellung 1.12. 2016 bis 30.6.2017

 ANGULATENSANDSTEIN - RARITÄT AUS DEM UNTERJURA 

Am Rand der Filder liegt ein 200 Millionen Jahre altes Juwel, der Angulatensandstein. Sandschüttungen aus dem Jurameer wurden zu diesem harten und feinkörnigen Sandstein verfestigt, das Bindemittel ist Kalk. Das Sedimentgestein setzt sich hauptsächlich aus Quarzkörnern zusammen, das mit Eisenoxid angereichert ist. Bei Verwitterung färbt es sich gelb und hinterläßt dabei wunderschöne Ornamente aus Linien und Bänderungen. Das Leitfossil ist der Ammonit Schlotheimia angulata.

Bei Erkundung der geologischen Formationen auf Gemarkung Filderstadt Plattenhardt und Umgebung ist man auf den Angulatensandsteine gestoßen. Nach Bearbeitung wie sägen, schleifen und polieren sind wunderschöne Stücke entstanden. Die Steine sind bis zum Sommer 2017 in der Geopark-Infostelle des Biosphärenzetrums in Münsingen ausgestellt.

Dem Sandstein widmen sich Siegfried und Marlies Kolb von der Filder; sie haben die Stücke zur Verfügung gestellt. Veröffentlichung hierüber in der Fachzeitschrift LAPIS Nr. 5/2004 unter "Bemerkenswerte Eigenfunde".

Öffnungszeiten des Biosphärenzentrums:

November bis März: 11-17 Uhr

April bis Oktober: 10-18 Uhr

Dienstag geschlossen